Ausgezeichnete Philosophie

In den letzten Jahren haben auch wir ein kleines Portfolio an Auszeichnungen für Gastronomie, Mirarbeiterbindung und auch Architektur aufgebaut. Doch von unserem Handeln und unserer Philosophie lassen wir uns mit oder ohne Auszeichnung und Siegel nicht abbringen. Das leben wir. Nachhaltigkeit ist für uns kein Trend, sondern in unserem Verhalten fest verankert. Neben unserem „Direkt gehandelt“-Ansatz mit den Kaffeebauern im Ursprungsland, setzen wir uns mit verschiedenen Projekten für sozial schwache Menschen ein. Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten. Dieses Zitat stammt nicht von uns, sondern von Aristoteles. Doch spiegelt es unseren Ansatz wieder. Wir wollen unsere Mitarbeiter integrieren (20 verschiedene Nationen), ausbilden (8 Ausbildungsberufe – 30 Auszubildende) und entwickeln uns gemeinsam weiter. 

Unsere Röstanlagen werden mit Erdgas betrieben und sind auf dem höchsten Stand der Technik, dadurch können wir niedrigste Emissionswerte aufweisen. Darüber hinaus streben wir ein CO2-neutrale Produktion an.

Auszeichnungen & Zertifikate

2011
Auszeichnung 1.000 bedeutendsten Architekturwerke Europas 
Silberne Palme für das gastrono-mische Gesamtkonzept

2013
Bayerischer Staatspreis für Gerechte Chancen in der Arbeitswelt – Wirtschaftspreis des Landkreises Miesbach

2014
Gewinner Coffeeshop Award

2016
Hospitality HR Award, 1. Platz – Kategorie „Mitarbeiterbindung“

2019
Falstaff kürt DINZLER zur „beliebtesten Kaffeebar & Rösterei“ Bayerns

2020
Auszeichnung als "Blühender Betrieb" vom Bayerischen Staatsministerium 

2021
Empfohlen vom "Gutso - der kulinarische Reiseführer" - Die besten Restaurants und Landgasthäuser in Deutschland 2021!

Siegel
DINZLER Direkt gehandelt, Fairtrade und EU-Biosiegel 

Unsere Projekte

Neben der fortlaufenden Optimierung der Nachhaltigkeit unserer Betriebsstätten liegt ein Augenmerk unseres Engagements bei soziale Projekten. 

Seit jeher sind unsere Kaffeesäcke, in welchen der Rohkaffee angeliefert wird, bei unseren Gästen beispielsweise für Dekozwecke oder zur Winterisolierung von Pflanzen sehr beliebt. Deshalb sind die Kaffeesäcke in unserer Rösterei zum Preis von 1€ pro Sack erhältlich. Die Einnahmen werden von DINZLER verdoppelt und an soziale Projekte gespendet. 

Auch DINZLER und Radsport sind seit Jahren untrennbar miteinander verbunden. Nicht nur als beliebte Kaffee & Kuchen - Einkehr auf der Trainingsstrecke, sondern auch im Bereich Jugendförderung. DINZLER unterstützt seit Jahren die Maloja Pushbiker Futurestars und die Oliver Blas Youngsters.

DINZLER am Irschenberg: Blühender Betrieb 2020

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt“.
 
Mit diesem Zitat von Mahatma Gandhi begann die Laudatio von Dr. Stephan Niederleitner, Ministerialrat des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, als wir die Auszeichnung „Blühender Betrieb“ vor einigen Tagen auf unseren Außenflächen überreicht bekamen.
Im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ werden Betriebe dazu animiert, ihre Flächen blüh- und bienenfreundlich zu gestalten. Dies hilft nicht nur unseren Bienen, sondern der gesamten Artenvielfalt Bayerns.
 
Bei der Gestaltung unserer Freiflächen der DINZLER Kaffeerösterei am Irschenberg wurde großes Augenmerk auf eine naturnahe, abwechslungsreiche Gestaltung gelegt.
Es gibt artenreiche Blumenwiesen und Wildhecken aus heimischen Gehölzen. Den Übergang zu den gebäudenahen Terrassen bildet eine extensive Streuobstwiese und ein Kirschenhain.
Im Schatten der Gehölze stehen zwei Bienenvölker, welche von einem örtlichen Imker betreut werden.
 
Dieses Engagement der Freiflächengestaltung war Anlass für das Ministerium den Preis an DINZLER zu übergeben.